Glückliche Paare empfinden ihre Liebe als ein Geschenk des Himmels – als etwas, das ihnen anvertraut ist und wofür sie dankbar sind. Wenn Sie sich entscheiden zu heiraten, geben Sie Ihrer Liebe und einem gemeinsamen Lebensweg eine Richtung und ein Ziel.  Mit der Hochzeit, der kirchlichen „Trauung“, vertrauen Sie darauf, dass Gott Ihre Beziehung bejaht und stärkt. Im Traugottesdienst empfangen Sie Gottes Segen für Ihren gemeinsamen Lebensweg. Dieser Gottesdienst anlässlich der Eheschließung ist auch ein öffentliches Versprechen, als Paar und Familie miteinander zu leben.

Wenn Sie sich für eine Trauung in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Irland oder unter Mitwirkung einer zur Trauung beauftragten Person entscheiden, sind folgende Informationen für Sie hilfreich:

  • Voraussetzung für die Anmeldung zu einer kirchlichen Trauung ist die Mitgliedschaft mindestens eines Ehepartners in einer christlichen Kirche. Die Bescheinigung hierfür stellt das Gemeindebüro, in dem Sie als Gemeindeglied registriert sind, aus.
  • Haben Sie bereits in Deutschland oder in einem anderen Land standesamtlich geheiratet, findet ein Gottesdienst anlässlich Ihrer Eheschließung statt.
  • Sind Sie noch nicht standesamtlich verheiratet und möchten dies im Zusammenhang mit der kirchlichen Trauung in Irland vollziehen, müssen Sie sich mindestens drei Monate vor dem Trautermin beim zuständigen Standesamt (Civil Registration Service Office) anmelden. Zum formalen Vorgehen gibt ein Merkblatt der Deutschen Botschaft in Irland Auskunft.
    In der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Irland sind Pastor Stephan Arras und Pastor i.E. Martin Sauter als Solemniser (“Standesbeamte”) registriert.
  • Trauungen sind grundsätzlich überall in Irland möglich – auch z.B. im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes. In aller Regel finden die Gottesdienste in einer Kirche statt.
  • Traugottesdienste sind besondere Gottesdienste, die an einem besonderen Termin nach Absprache mit dem Brautpaar stattfinden. Dafür erheben wir in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Irland eine Gebühr.
    • Für Mitglieder der Gemeinde: 150,–€.
    • Für Gastpaare, die nicht Gemeindemitglieder sind: 250,–€.
    • Findet die Trauung an einem anderen Ort als in St. Finian’s statt, kommen Fahrtkostenerstattungen für den Reiseweg des Pastors hinzu.
    • Falls Sie in Ihrem Gottesdienst musikalische Begleitung wünschen, ist das Honorar für einen Organisten / eine Organistin hinzuzurechnen (ca. 50,–€).

Grundsätzlich ist es möglich, im Anschluss an die Trauung das Lutherhaus für einen Empfang o.ä. anzufragen. Bitte erkundigen Sie sich hierzu bei der Anfrage zu ihrer Trauung.